Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  
 
http://www.kaiserstuhlshop.de/images/pixel_trans.gif
§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma „Mike’s Bike Station“, Inhaber Mike Kaiser, Meinrad-Thoma-Str. 16a, 79674 Todtnau, Tel. 07671/2139966  – im Folgenden „Anbieter“ und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn der Anbieter stimmt ihrer Gültigkeit ausdrücklich schriftlich zu.
Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 
§ 2 Vertragspartner, Vertragsschluss und Rücktritt
Die im Shop angebotenen Waren stellen eine Einladung an die Kunden dar, auf der Grundlage der Daten, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden, Angebote für den Kauf von Waren des Anbieters abzugeben.
Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.
Wenn eine Bestellung nicht durchgeführt werden kann, informiert Sie der Anbieter so schnell wie möglich.
Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte, insbesondere Bikes und Zubehör auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Bestellsystem-Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Besteller einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.
Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Butten „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
Der Anbieter nimmt das Angebot des Kunden durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an.
Bei Bestellung per E-Mail, Telefon, Brief oder Fax erfolgt nimmt der Antbieter das Angebot des Kunden ebenfalls durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an.
 
Falls ein Lieferant des Anbieters seiner vertraglichen Verpflichtung zur Lieferung nicht, nur teilweise oder nicht angemessen nachkommen kann, ist der Anbieter zum Rücktritt berechtigt. Der Besteller wird hierüber unverzüglich informiert. Bereits erhaltene Gegenleistungen werden dem Besteller unverzüglich rückerstattet.
 
§ 3 Lieferung und Versandkosten
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Aufgabe zur Lieferung in den angegebenen Verpackungseinheiten bei Vorkasse spätestens innerhalb 14 Tagen ab Zahlungseingang. Technische Änderungen und Änderungen der Form, Farbe und Gewichtseinheit bleiben im Rahmen des Zumutbaren sowie handelsüblicher Grenzen vorbehalten.
 
 
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Die aktuellen Frachtkosten werden im Warenkorb und in der Kasse dargestellt. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.
Die Versendung erfolgt mit einem Lieferanten nach Wahl des Anbieters.
 
Schadensersatzansprüche im Falle eines Lieferverzuges sind ausgeschlossen.
Teillieferungen bleiben im zumutbaren Rahmen vorbehalten.
 
 
§ 4 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.
 
 
 
§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Sofern nicht ausdrücklich von uns etwas anderes schriftlich bestätigt ist, gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sie werden auch dann verbindlich, wenn entgegenstehende Einkaufsbedingungen des Bestellers von uns nicht ausdrücklich abgelehnt wurden.
 
Der Besteller hat den Kaufpreis zzgl. Versandkosten sofort, spätestens binnen 7 Kalendertagen ab Bestellung per Vorkasse, PayPal oder SOFORTÜberweisung auf das in der Auftragsbestätigung angegebene Konto zu überweisen. Die Ware wird nach Zahlungseingang innerhalb 14 Tagen zum Versand aufgegeben.
 
 
§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Mike’s Bike Station anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
 
 
§ 7 Sachmängelgewährleistung, Haftung, Garantie
Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.
 
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Der Anbieter haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Anbieter nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
 
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
 
Sofern der Anbieter fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.


 
Eine ausdrückliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.
 
 
§ 8 Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so verpflichtet sich der Besteller, solche Fehler möglichst sofort beim Zusteller/Frachtunternehmen zu reklamieren und unverzüglich mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen.
 
 
§ 9 Vertragstextspeicherung
Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.
 
 
§ 10 Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.


§ 11 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Schönau im Schwarzwald.
 
§ 12 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
 
§ 13 EU-Plattform zur Online-Streitschlichtung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Wir sind zur Teilnahme am Streitschlichtungsverfahren verpflichtet. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show.
 
Mike’s Bike Station, Mike Kaiser
Stand: 01.02.2017